Telegram am Handgelenk

Gerade mal einen Tag ist es her, dass Google die sehnlichst erwartete Version 2.0 des Smartwatch-Betriebssystems Android Wear veröffentlicht hat und schon veröffentlicht Telegram die erste Version des beliebten Messengers dafür. Für mich ist das ein weiterer Beweis dafür, wie schnell man bei Telegram auf die neuesten Trends und Entwicklungen reagiert. Applaus dafür!



Bei dieser neuen Version des Telegram Messengers handelt es sich um eine sogenannte Standalone-App, das heißt, dass sie auch ohne verbundenes Smartphone funktioniert  –  die App ist also direkt auf der Smartwatch installiert und nicht wie bisher üblich auf dem Smartphone. Uhren, die über eine eigene LTE-Verbindung verfügen, können so selbst dann die neuesten Nachrichten empfangen, selbst wenn das Smartphone gerade offline ist.

Wer eine Smartwatch hat, der sollte das Ganze unbedingt mal ausprobieren. Allerdings sollte man erst einmal feststellen, ob die eingene Smartwatch überhaupt ein Update auf die neueste Version von Android Wear bekommt. Google hat bereits eine Reihe von Geräten aufgezählt, die das Update auf jeden Fall bekommen werden:

Current watches getting Android Wear 2.0 include:
ASUS ZenWatch 2 & 3, Casio Smart Outdoor Watch, Casio PRO TREK Smart, Fossil Q Founder, Fossil Q Marshal, Fossil Q Wander, Huawei Watch, LG G Watch R, LG Watch Urbane & 2nd Edition LTE, Michael Kors Access Smartwatches, Moto 360 2nd Gen, Moto 360 for Women, Moto 360 Sport, New Balance RunIQ, Nixon Mission, Polar M600 and TAG Heuer Connected.

Die vollständige Ankündigung von Google (englisch) könnt ihr hier lesen und die (ebenfalls englische) Ankündigung der Wear-App von Telegram findet sich hier.

Abonnieren via E-Mail